Referenzen von Kunden aus Münster zur Leistung "Abnehmcoaching"

"Ich freue mich immer wieder darüber, wie glücklich meine Kunden (nach einer anfänglichen Skepsis) darüber sind, sich auf mein für sie neues Body Weight Management Konzept eingelassen zu haben. Hier folgen untenstehend einige Kundenaussagen. Wegen erwünschter Diskretion sind die Namen meiner Referenzgeber abgekürzt"

Axel Heger

Referenzen:

,,Wir, mein Mann und ich, hatten uns Mitte Juli (2017) zu diesem Abnehmcoaching entschieden und uns zum Ziel gesetzt, mindestens 6 kg innerhalb der 6-Wochen-Betreuung abzunehmen.

Dieses ist uns super geglückt. Wir haben beide in dieser Zeit jeweils 7,5 kg abgenommen und es ist uns überhaupt nicht schwer gefallen, da das Konzept sehr gut im Arbeitsalltag umzusetzen ist. 

Zu Anfang ist es etwas aufwendig den Tageslotsen zu führen. Das gibt sich aber schnell, da man ein Gefühl für die Lebensmittel bekommt. Das Aufschreiben hilft insofern auch, dass man sich nichts mehr unbedacht in den Mund steckt!

Aufkommende Fragen werden zeitnah im persönlichen Gespräch zuhause, telefonisch oder auch per Mail beantwortet. Das Gute ist, dass man keine Diät macht, sondern einen ganz anderen Bezug zur eigenen Ernährung und den eingesetzten Lebensmitteln bekommt. Unser Fazit: Das Konzept funktioniert!"      

Mit freundlichen Grüßen A.B.


,,Hiermit möchte ich mich für das gelungene Konzept und die begleitende Beratung und Analyse meiner Nahrungsmittelaufnahme bedanken. Das durch „Body Weight Management“ vermittelte Konzept hat mir nach langer Zeit der Gewichtszunahme dazu verholfen, auf gesunde Weise und ohne Hunger zu verspüren, in relativ kurzer Zeit die von mir gesetzten Ziele zu erreichen. Ich darf voller Stolz sagen, dass ich innerhalb von 6 Wochen 10 kg verloren habe, ohne mich sportlich zu betätigen. Allein durch Einhaltung der empfohlenen Richtwerte und genauerer Analyse der aufgenommen Nahrungsmittel wurde das Ziel erreicht. Auch meine Angst, nun nur noch Kalorien zählen zu müssen hat sich nicht bestätigt, da durch die überlassenen Unterlagen recht schnell die Werte ermittelt wurden. Mit viel Zuversicht gehe ich jetzt an das gesetzte Ziel mein Endgewicht in einem Jahr erreichen zu können." Herzliche Grüße M.P.


,,Gerne dürfen Sie mich als Referenz nennen. Nach jahrelangem Frust und vielen vergeblichen Abnehmversuchen verstehe ich jetzt, warum ich bisher nicht abnehmen konnte. Das es mir noch gelingt, hatte ich nicht mehr geglaubt. Wie Sie es sagten, hatte ich auch immer genügend Energie. Gut fand ich auch, dass ich meine Ernährungsgewohnheiten nicht sehr ändern musste. Einfach toll. Alles Gute für Sie und vielen Dank." Viele Grüße P.S.

,,Sehr geehrter Herr Heger, leider komme ich erst heute dazu, Ihnen mitzuteilen, wie sehr ich mich über das Abnehmen in so kurzer Zeit freue. Es sind jetzt schon 8 kg. Ihr Konzept hat mir sehr geholfen, mein Essen zu ändern und dabei bei guter Kraft zu bleiben. Die Unterlagen benötige ich inzwischen so gut wie garnicht mehr. Es ist mir nicht so schwer gefallen, wie ich dachte. Danke vielmals für Ihre Hilfe und die guten Beratungen."

Mit freundlichen Grüßen W.Sch.


Lieber Herr Heger,
vielen Dank für Ihre Nachricht. Mir war gar nicht bewusst, wie lange wir schon nicht mehr gesprochen hatten. Wir sind jetzt mit unserem Hausbau angefangen, da ist momentan viel zu erledigen. Trotzdem hab ich mich weiter um mein Bodyweight-Management-Konzept gekümmert!! Wobei ich Ihnen recht geben muss, der Mai ist nicht der ideale Monat zum abnehmen!!
Ich habe momentan 4 kg abgenommen. Stehe bei 70,5 kg. Mein Ziel rückt näher!! Wenn ich die 66 kg geschafft habe, schaue ich mal, ob mir das reicht! Bzw. weiß ich gar nicht genau, was bei Idealgewicht wäre....
Ich bin auf jeden Fall total begeistert und Ihr Konzept ist toll ♥️!!
Ich hoffe, Ihnen geht es auch gut!!
Herzliche Grüße, C.L.


Hallo Herr Heger,

danke der Nachfrage. Meine Gewichtsabnahme schreitet voran. Im Moment habe ich 18 Kg verloren, ohne mich groß anzustrengen. Insofern sehe momentan keinen Beratungsbedarf, komme aber gerne auf Sie zurück, wenn es bei mir nicht entsprechend weiter geht. Herzliche Grüße

N.P.

Hallo Herr Heger,

so… jetzt kehrt wieder etwas Normalität ein und ab nächster Woche machen wir erst einmal Urlaub!

Ich wollte aber doch noch mal kurz unsere Stände durchgeben, weil wir selber so viel Freude daran hatten…

Wir hatten tatsächlich unser angestrebtes Etappenziel am Tag unserer Silberhochzeit geschafft:

Mein Ehemann hat 94,5 kg und ich 89,5 kg erreicht!!!

Jetzt genießen wir mal unseren Urlaub und das erreichte Gewicht und ich melde mich im Oktober wieder bei Ihnen wegen der weiteren Vorgehensweise. Vielen Dank für Ihre Betreuung. B.B.


Hallo Herr Heger,
ich möchte Ihnen eine kurze Zwischenmeldung geben wie es so läuft mit dem Abnehmen.
Letzte Woche hat alles super geklappt. Ich hatte am 30.04.18 82 kg auf der Waage.
Das hatte mich richtig gefreut. Ab heute bin ich wieder dabei und versuche aufs neue ins Programm einzusteigen. Ich hoffe das gelingt mir genauso gut wie letzte Woche. Viele Grüße und eine schöne Restwoche. A.H.


"Ich habe Herrn Heger bzgl. seines Body-Weight-Management-Ansatzes vor etwa einem Monat kontaktiert und verfolge das Programm seither. Ich bin 40 und hatte über ein Jahr nach Geburt meines zweiten Kindes mit etwa 5kg zu kämpfen, die ich auf eigene Faust nicht los wurde, obwohl ich 
mich sehr bemühte und obwohl ich regelmäßig und häufig mäßig Sport treibe. Bevor ich mit dem Body Weight Management in Kontakt kam, wusste ich fast nichts über Ernährung und hatte keine Diäterfahrung. Ich habe nun durch den Body-Weight-Management-Ansatz jede Woche an Gewicht 
verloren und das Ziel, das ich über ein Jahr lang erfolglos zu erreichen versuchte, ist nun zum Greifen nahe. Als einen mindestens gleichwertigen Gewinn empfinde ich das Nahrungs- und Stoffwechselverständnis, das ich innerhalb kürzester Zeit durch Herrn Heger erwarb.

Herr Heger konnte mir sehr schnell einen ersten Termin anbieten, was sehr hilfreich war, da er dadurch meine anfängliche Eigenmotivation, endlich mein Gewichtsproblem ernsthaft anzugehen, direkt aufgriff und weitertrug. Unser erstes Gespräch war bereits so umfangreich und 
bildend, dass ich seither Nahrung mit anderen Augen betrachte. Das Heger'sche Body-Weight-Management-Programm besticht durch seine Schlichtheit, seine einfache Struktur ist verblüffend. Nach einem Tag Durchführung schon begreift man direkt, worum es geht und wie es funktioniert. Es fällt mir dennoch schwer, nach dem Programm zu leben, aber schließlich wird nichts von Wert jemals auf einfachem Wege erworben. Ich habe aber in kürzester Zeit ein grundlegendes Verständnis 
von Energieaufnahme und -abbau erhalten, das es mir ermöglicht, mein Gewicht sehr viel besser zu verstehen, statt es einfach nur ausschließlich rätselnd wahrzunehmen. Ich bin sehr, sehr dankbar für 
dieses Programm, mit dessen Hilfe ich meinem Gewichtsziel beständig näher komme.

Der monetäre Preis des Programms ist für mich erstaunlich gering, weil die Folgen der Begegnung für mich grundlegend sind und mich buchstäblich bzgl. Nahrung vollständig verändert haben. Herr Heger hat mich ausgezeichnet betreut und mich an entscheidenden Stellen erneut auf wesentliche Bausteine des Programms aufmerksam gemacht, die ich noch nicht ausreichend berücksichtigt hatte.

Sport treiben ist für das Programm gar nicht erforderlich. Da ich aber weiter Sport treiben möchte, habe ich ergänzend zum Ernährungsprogramm auch eine Trainingsberatung durch Lindsey in Anspruch genommen, die für mich in puncto Energieabbau ähnlich augenöffnend war, wie das 
Body Weight Management in puncto Ernährung (und die genauso preiswert war). Es ist zwar nach dem Body-Weight-Management-Ansatz nicht notwendig, Sport zu treiben, aber ich esse sehr gern und habe keinen Ausnahme-Grundumsatz, daher profitiert mein Gewichtsverlust unweigerlich 
von sportlicher Betätigung. Da ich aber auch wenig Zeit für Sport habe, möchte ich die wenige Zeit optimal zum Fettabbau einsetzen. Lindsey hat mir genau das gezeigt - wie ich durch nur 20 Minuten Sport optimal Fett verbrennen kann, das ich ansonsten womöglich nicht einmal in einem 
einstündigen Training abbaue. Gesundheitliche Probleme haben bislang verhindert, dass ich das Sportprogramm in gewünschtem Umfang durchführen konnte, aber meine ersten Übungen schon brachten mich derart ins Schwitzen, dass ich "am eigenen Leib" erfahre, wie wirksam es ist, wenn 
man es regelmäßig berücksichtigt. Hinzu kommt, dass ich für die Ausführung nicht einmal einen Fuß vor die Tür setzen muss, was für mich als berufstätiges Elternteil geradezu unbezahlbar ist.

Für mich war die Begegnung mit dem Body Weight Management augenöffnend und ich weiß, dass es mich fortan begleiten wird. Auch wenn es mir an manchen Tagen noch schwer fällt, ich bin unendlich dankbar, dass ich auf das Programm aufmerksam wurde und möchte nicht wieder zurück. Vor allem 
freue ich mich einfach unheimlich über den Gewichtsverlust, den ich dadurch endlich, endlich erzielen konnte".

K.F.


Lieber Herr Heger, liebe Frau Heger,

ich möchte Ihnen nur kurz mitteilen, dass mein Gewicht seit drei Tagen die 58 vor dem Komma trägt (heute sogar 57), so dass ich das Gefühl habe, es handelt sich tatsächlich um Realität, die ich glauben darf. 

Damit ist folgende Geschichte geschrieben worden:
Ausgangssituation: Gewicht 63 kg. Seit Monaten versuche ich (trotz fast täglichen Sporteinheiten und gesunder - aber zu viel - Ernährung) erfolglos, mein Zielgewicht von 60 kg (Ideal 58 kg) zu erreichen.
27.7.2018: Erster Termin Axel Heger.
4.8.2018: Ich beginne, meine Nahrung und Werte komplett gemäß des BWM-Konzepts und mithilfe der verschiedenen Tools zu protokollieren und mich daran orientiert zu ernähren.

24.8.2018: Erster Termin Lindsey Heger (sie ermutigt mich, auch das nächste Gewichtsziel anzugehen)
2.9.2018: Mittelwert Wochengewicht 59,9 kg
19.9.2018: seit drei Tagen ca. 58 kg - für mich Idealgewicht

Am 4.9.2018: Erster Intervall-Lauf gemäß Konzept Lindsey Heger, in der Folgezeit so oft wie möglich wiederholt [Anmerkung zum Sport mit meiner Rektusdiastase: Ich habe meinen Hausarzt und eine Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin zur Frage konsultiert, ob ich mit Rektusdiastase joggen, HIIT und Intervallsport betreiben darf. Beide gaben mir die Antwort, dass ich das darf (mein Hausarzt, sonst durch nichts "hinterm Ofen hervorzulocken", war sogar regelrecht begeistert von meinem Wunsch zum Intervalltraining). Aber ich solle unbedingt (!) parallel mit Übungen die Rektusdiastase bekämpfen. Außerdem solle ich (nur!) beim entsprechenden Sport eine Bauchbandage oder Shapewear tragen, damit die inneren Organe und das Gewebe bei der 
stärkeren Beanspruchung gestützt werden, bis ich durch Übungen dafür gesorgt habe, dass die Muskulatur wieder diese Stützfunktion ausführen kann. So mache ich es also nun. Nur mit den Übungen gg. Rektusdiastase habe ich noch nicht begonnen, hier würde ich dann beizeiten gerne auf 
Sie und Ihr freundliches Angebot zurückkommen.]

[Anmerkung zu LHs Intervall-Lauf-Konzept: Liebe Lindsey, Sie haben mir so ein perfektes Intervallkonzept ausgedacht! Ich schaffe Ihr Programm nur eben so, weil es für mich unglaublich anstrengend ist! Es ist gerade so eben an der Grenze zu dem, was ich schaffe, also ist es perfekt für 
mich. Ganz nebenbei kann ich damit fast genau die Promenade umrunden - und ein bisschen auslaufen, was ja auch gut ist. Vielen, vielen Dank!]

Ich habe somit durch Ihre beiden Programme in nur etwa 6 Wochen mein absolutes Idealgewicht erreicht, das ich seit etwa 5 Jahren nicht mehr hatte (seit vor beiden Schwangerschaften) und welches mir monatelang vollkommen unerreichbar schien. Sie können sich vorstellen, wie 
ungläubig ich ggw. bin und welch Lebensgefühl mich in diesen Tagen begleitet. Ich bin wirklich ein bisschen fassungslos. Ich gestehe, dass der Weg nicht leicht war und ich viele Tage hatte, an denen ich fast aufgegeben hätte. Nicht an allen Tagen gab es einen linearen Erfolg - wohl aber über die Wochen hinweg. Nun muss ich auch erst noch lernen, dieses Gewicht auch zu halten. Der Weg geht also weiter.

 

Aber ich weiß nun, dass ich einen Weg kenne, mein Gewicht zu reduzieren, wenn ich 
wieder zunehmen sollte. Und ich "verstehe" nun den Stoffwechsel so viel besser. Ich weiß, dass ich meinen Körper durch Nahrung unterstützen kann, Nahrung zu verstoffwechseln; dass es bestimmte Nährstoffgruppen gibt, deren Verhältnis ich für ausgewogene Nahrung unbedingt berücksichtigen muss (was mit der Zeit immer besser klappt); ich verstehe nun, dass Stress allein - trotz kontrollierter Ernährung und Sport, zumindest über ein paar Wochen hinweg - leider Gewichtsverlust 
sehr wohl verhindern kann; ich weiß, wie viel mehr Kalorien in selbst sehr gesunder Nahrung stecken, als mir jemals bewusst war, und wie verhältnismäßig wenig Kalorien der Körper eigentlich braucht; ich habe gelernt, dass Sport nicht gleich Sport ist, wenn es um Gewichtsverlust geht; durch Sie habe ich all dies, und mehr, gelernt, Sie haben es mir "beigebracht" und dann haben Sie mich ganz real und auch "im Hinterkopf" hervorragend begleitet und unterstützt. Niemals - niemals - hätte ich 
dieses Ziel ohne Ihren Input erreicht - und schon gar nicht in der Kürze dieser Zeit! Ich bin aufrichtig dankbar, dass ich in der Vielzahl der Angebote ausgerechnet auf Ihres gestoßen bin!
Ich musste Ihnen dies direkt mitteilen, da ich Ihnen wirklich aufrichtig dankbar bin. Bitte antworten Sie mir nicht darauf, ich möchte nicht mehr Ihrer Zeit beanspruchen, aber doch Ihnen versichern, was Sie natürlich schon wissen, dass Ihr Programm tatsächlich funktioniert, und sehr glücklich macht.
Herzlich - und auf bald,
Ihre K.F.

Anmerkung von uns: Wir bedanken uns sehr für diese wunderbare und informative Referenz und möchten zum besseren Verstehen erläutern, dass Frau K.F. von Beginn an kein Übergewicht hatte.

Projektra, Büros in Altenberge und in Münster/Westfalen/NRW, im Herzen der historischen Altstadt, Drubbel 5-6, 48143 Münster

(Foto Rathaus: Presseamt Münster)

 

 

Beratungen-

& Coaching

in Münster

 

 

 

 

Adresse: Drubbel 5-6

48143 Münster, 2te Etage,

200 Meter vom Rathaus gelegen. Informationsgespräche, Termine nur mit vorheriger Terminvereinbarung (auch kein Klingelschild am Eingang) unter

Tel. 0251/590 687 39.

Das könnte Sie ggf. ebenfalls interessieren:

Für Ihre "Golfspielentwicklung".

(Buch: EASY BETTER

HANDICAP Der Turbo für Ihre Golfvorgaben-Verbesserung,

Autor: Axel Heger, Hardcover, 312 Seiten, 145 mm x 220 mm, Euro 29,90 zzgl. Euro 2,60 Versandgeb. (Maxibrief).

Als Ebook Euro 12,99.

(Buch ISBN 978-3-00-047995-3)

Das Buch ist hier bestellbar über den Menüpunkt/Kontakt-

formular.

Erfolgreich vorgabewirksam zu spielen ist ein komplexes Thema!

Damit Sie im vorgabewirksamen Golfspielen, dem Spielen unter Druck, leichter, besser und überdurchschnittlich erfolgreich agieren, müssen Sie über dieses "Fachgebiet" erst einmal sehr viel wissen. Dann geht es darum, Ihre dabei möglicherweise auftretenden Entwicklungsengpässe immer wieder selbständig und effektiv zu überwinden.

 

Das erforderliche Wissen eignen Sie sich ggf. an mittels eines langjährig betriebenen Turnierspielens. Sie können sich dieses aber auch wesentlich schneller "verschaffen". Beispielsweise, indem Sie dieses Fachbuch studieren und dann modifiziert mittels neuer Strategien und dem Berücksichtigen von für das Golfturnierspiel relevantem Erfolgswissen vorgehen.

 

Entwickeln Sie sich jetzt zügig und effektiv weiter. EASY BETTER HANDICAP...Der Turbo für Ihre Golfvorgabenverbesserung

(Mehr zum diesem Buch unter dem  Menüpunkt   

"Golfbuch EASY BETTER HANDICAP".

 

Buch-Bestellungen können Sie unter dem Menüpunkt

"Kontakt- & Bestellformular"

vornehmen.

 

Eine Ebook-Bestellung zum Preis von Euro 12,99 nehmen Sie am besten über Amazon vor.

 

Ebook Bezieher bleiben vom Namen her anonym.

 

Deswegen kann ich im Falle eines Ebook-Kaufes mit Ihnen später leider nicht in Kontakt treten und beispielsweise einmal nachfragen, inwiefern Ihnen das Werk gefallen hat.